Sofort

Sofort Casinos Deutschland gibt’s noch und nöcher. Wovon sprechen wir? Genau – von Online Casinos, die die Sofortüberweisung als Zahlungsmethode anerkennen und unterstützen. Der Transferweg wird zwar mittlerweile auch in einigen unserer Nachbarländer angeboten, trotzdem kann fast noch von einem „deutschen“ Einzahlungsweg gesprochen werden.

Wir zeigen euch folgend wie die Online Casino Sofortüberweisung in der Praxis funktioniert und welche Besonderheiten ihr beachten müsst.

Warum solltest du die Sofortüberweisung benutzen?

Wer sich für die Sofortüberweisung im Online Casino entscheidet, kann sofort und direkt loslegen. Es müssen keine Vorbereitungen erfolgen. Das Zahlungssystem könnt ihr jederzeit nutzen, komplett ohne Registrierung. Ein e-Geldkonto ist nicht erforderlich. Es gibt nach unseren Erfahrungen nur einen wesentlichen Punkt, der vorab erfüllt sein muss. Euer Girokonto muss ans Online-Banking angeschlossen sei.

Die Deposits sind zwar nicht anonym, aber trotzdem sehr sicher. Der Zahlungsanbieter gehört zu den renommiertesten Unternehmen der Finanzbranche. Die Sofort GmbH berechnet euch für die Dienstleistung keine Kosten. Belastet wird immer nur den Geldempfänger, jedoch mit einem sehr moderaten Betrag.

Da die Spesen gering sind, werden diese von den Online Casinos nicht an die Spieler weitergeben. Daraus folgt, dass eure Online Casino Einzahlung mit der Sofortüberweisung gebührenfrei ist.

Einen weiteren wichtigen Punkt wollen wir nicht vergessen, mit dem Blick auf den Casino Bonus. Die Bezahlmethode gilt bei allen Online Anbietern als prämienrelevant. Wer mit Sofort einzahlt, erhält im Anschluss seine gewünschte Prämie, sei es in Form von einem Einzahlungsbonus oder als Freispiele.

Wie funktionieren die Sofortüberweisungen Ein- und Auszahlungen?

Zum Verständnis: Die Sofortüberweisung ist ein Direktbuchungssystem. Der Finanzdienstleister „beschleunigt“ indirekt die Banküberweisungen. Er gibt dem Online Casino eine Garantie des Zahlungseingangs. Die Glücksspiel-Unternehmen können fest mit eurem Deposit planen, da dieser in Praxis unwiderruflich ist. Die Folge ist, dass eure Einzahlungsbeträge sofort zum Spielen zur Verfügung stehen.

Der Deposit-Vorgang des Zahlungsanbieters

Wie zahle ich im Sofort Casino ein? Der Vorgang ist sehr einfach und intuitiv. Wir haben euch folgend die wichtigsten Schritte zusammengestellt.

  1. Wechselt nach dem Login in den Kassen-Bereich und dort in den Einzahlungssektor. Wählt die Sofortüberweisung (bzw. Klarna Sofort) als Zahlungsmethode aus.
  2. Gebt den gewünschten Einzahlungsbetrag ein. Des Weiteren ist eure Bankkennung erforderlich. Die Zuordnung kann über die IBAN, die BIC oder dem Name vom Kreditinstitut erfolgen.
  3. Startet den Transfervorgang. Ihr werdet zu eurer Hausbank weitergeleitet und müsst euch dort normal ins Online-Banking einloggen.
  4. Das Überweisungsformular enthält bereits alle relevanten Empfängerdaten. Ihr führt die Zahlung nur noch im PIN-TAN verfahren aus.
  5. Das Bank-Menü wird im Anschluss automatisch geschlossen. Ihr werdet zum Online Casino zurückgeführt, in dem der Einzahlungsbetrag bereits auf eurem Spielerkonto zu sehen ist.

Hinsichtlich der Limits ist unsere Klara Sofortüberweisung Erfahrung etwas unterschiedlich. Als Mindestdeposit sind in der Regel zehn Euro vorgeschrieben. Im Maximal-Bereich geht’s zwischen den Online Casinos jedoch sehr weit auseinander.

Bei einigen Spielanbietern ist das Ende der Fahnenstange bereits bei 1.000 € oder 2.000 € erreicht. Andere Casino unterstützen die Sofortüberweisung bis in den satten fünfstelligen Bereich.

Unproblematisch ist die Einzahlung via Smartphone oder Tablet. Die Zahlungsmethode werdet ihr in allen Casino Apps finden, unabhängig davon ob es sich um eine native App oder um eine browserbasierte Webseiten-Ausführung handelt.

So wird die Auszahlung vorgenommen

Auszahlungen mit der Sofortüberweisung sind theoretisch möglich. Nach unseren Erfahrungen wird die Methode von den Online Casinos aber nicht genutzt. Wer via Sofort an der Kasse einzahlt, erhält seine Gewinne im Anschluss immer via normaler Banküberweisung.

Die Abwicklung ist für euch nicht wirklich nachteilig, da beispielsweise keine Transferkosten anfallen. Der einzige kleine, minimale Negativpunkt ist, dass die Abwicklungszeit etwas länger ist. Im Normalfall sollte euer Abhebungsbetrag aber in drei oder vier Werktagen auf eurem Kontoauszug zu sehen sein.

Wie sicher ist die Sofortüberweisung?

In der Anfangsphase war die Sofortüberweisung in Deutschland gewaltig umstritten. Der Zahlungsdienstleister wurde vor allem von den Banken „bekämpft“. Mittlerweile ist der Direktbuchungssektor in der Europäischen Union aber gesetzlich komplett geregelt, so dass es keinerlei Sicherheitsbedenken mehr gibt.

Ihr müsst zwar bei der Überweisung eure PIN und eure TAN eingeben, doch die Informationen werden vom Unternehmen nicht gespeichert.

Hinter dem Zahlungsdienst stand einst die Sofort AG, die 2005 in der Nähe von München das Licht der Welt erblickte. Das Unternehmen arbeitet vorwiegend im deutschsprachigen Raum sowie in einigen angrenzenden Staaten. 2014 wurde die Firma von der schwedischen Klarna Gruppe übernommen und gleichzeitig in die Sofort GmbH umgewandelt.

Mit Klarna im Hintergrund ist das Unternehmen in die Elite der europäischen Finanzwelt aufgestiegen. Klarna selbst hat sich sein Renommee als Factoring-Anbieter im Online Privat-Kundengeschäft erarbeitet. Bekannt ist hierzulande beispielsweise der Klarna Ratenkauf. Die Skandinavier übernehmen die Rechnungen der Online-Händler, die der Kunde dann in bequemen Raten abzahlen kann.

Die Vor- und Nachteile der Sofortüberweisung

In unserem folgenden Abschnitt haben wir euch alle Vor- und Nachteile der Sofortüberweisung in Kurzform zusammengefasst.

Die Pluspunkte der Zahlungsmethode

  • Direkte Gutschrift der Beträge auf dem Casino-Konto
  • Keine Gebühren beim Deposit
  • Sehr einfaches Handling der Online Casino Kasse
  • Keine Vorbereitung erforderlich, Online-Konto genügt
  • Keine Anmeldung beim Finanz-Unternehmen
  • Deposits sind immer bonusrelevant
  • Sehr hoher Sicherheitsstandard bei den Einzahlungen
  • Renommiertes, seriöses Finanz-Unternehmen

Die Nachteile des Transferweges

  • Zum Teil sehr unterschiedliche Einzahlungslimits
  • Sofortüberweisung wird nicht für Auszahlungen genutzt
  • Anonyme Deposits nicht möglich

Welche Alternativen gibt es?

Ihr wollt nicht via Sofort einzahlen? Kein Problem. In den Online Casinos gibt’s logischerweise noch andere, sichere Einzahlungsmöglichkeiten. Im Bereich der Direktbuchungssysteme sind insbesondere Trustly, Rapid und GiroPay zu nennen, deren Funktionsweise der Sofortüberweisung entspricht.

Zu den neusten Trends an den Kassen der Spielanbieter gehören die Handybezahlmethoden, angeführt von MuchBetter und Apple Pay. Beide Zahlungswege sind jedoch komplett unterschiedlich. Bei MuchBetter handelt es sich zum ein mobiles e-Wallet, welches an die Handynummer geknüpft ist. Apple Pay funktioniert indes mit hinterlegten Kreditkarten.

Sofortüberweisung FAQ

Ähnliche Beiträge