Spielbank Wiesbaden

Ihr wollt in einer der traditionsreichsten, deutschen Spielbanken euer Glück herausfordern? Dann sollte euch euer Werg nach Wiesbaden führen. Das dortige Casino kann auf eine Geschichte bis ins 18. Jahrhundert zurückblicken. Bereits 1810 wurde die Spielbank Wiesbaden ins alte Kurhaus verlegt.

Wer vom Casino spricht sollte wissen, dass es eigentlich zwei Spielbanken gibt. Das klassische Spiel, also Roulette, Blackjack und Poker, ist im ehemaligen Weinsaal des Kurhauses untergebracht. Das kleine Spiel, sprich die Automaten, findet ihr einige Meter weiter in den Kurhaus-Kolonaden.

Richtig stark aufgestellt ist die Spielbank Wiesbaden beim Roulette. Ja, man kann sagen, dass man sich dem Kesselklassiker im Haus in besonderer Art und Weise verschrieben hat. Ihr könnt zwischen der französischen und der amerikanischen Roulette-Form wählen.

Des Weiteren gibt’s mehrere Touch-Roulettes zum automatischen Spielen. Das eigentliche Highlight ist aber die „Wiesbadener Superzahl“, die an jedem Tisch mit einer entsprechenden Fanfare eingeläutet wird.

Jedes Mal werden dann die Gewinne verdoppelt bis verfünffacht. Es kommt aber noch besser. Die „Wiesbadener Superzahl“ benötigt keinen zusätzlichen Einsatz. Die Spielbank Wiesbaden Permanenzen könnt ihr auf einer großflächigen Anzeige sehen. Die Statistik wird täglich ab 12 Uhr erneut. Bis 11 Uhr sind die Zahlen vom Vortrag zu sehen. Mit der Permanenz-Darstellung wird den professionellen Roulette-Spielern ein besonderer Service geliefert.

Die Poker- und Blackjack Anhänger kommen im Casino Wiesbaden natürlich ebenfalls nicht zu kurz. Das Automatenspiel wird mit mehreren Jackpots zusätzlich aufgepeppt. Bereits mit einem Einsatz von 50 Cent könnt ihr in Wiesbaden Automaten-Gewinne von einer halben Million Euro einstreichen. Insgesamt gibt’s derzeit knapp 200 Slots.

Apropos Einsatz. An den Tischen werden teilweise bis zu 10.000 Euro pro Runde akzeptiert. Die Spielbank Wiesbaden bietet eine der umfangreichsten Einsatzbreiten in ganz Deutschland.

Betrieben wird das Casino von der Spielbank Wiesbaden GmbH & CO. KG. Bis 2011 war Thomas Freiherr von Stenglin der Chef im Haus. Seither wird die Spielbank von Andreas Krautwald geführt, der vorher das Casino in Bad Homburg unter seiner Führung hatte.

Allgemeine Infos zur Spielbank Wiesbaden

Die Spielbank in Wiesbaden ist für Jedermann geöffnet, wobei nach unseren Erfahrungen natürlich Wert auf ein ordentlichen Erscheinungsbild belegt wird. Ihr müsst keine Business-Kleidung tragen. Eine saubere, ansprechende Freizeitkleidung ist absolut ausreichend. Das Casino im Zentrum der Stadt ist bestens erreichbar, aus allen Himmelsrichtungen. Das Kurhaus Wiesbaden ist im Stadtleitsystem ausgezeichnet.

Wer sich vom Gaming entspannen will findet sowohl im Großen- und im Klein-Spiel natürlich entsprechende gastronomische Angebote.

Adresse und Kontakt der Spielbank Wiesbaden

Spielbank Wiesbaden GmbH & CO. KG
Kurhausplatz 1
D-65189 Wiesbaden
Telefon: +49 611 536 100
Telefax: +49 611 536 199
Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 611 536 144 (Automatenspiel)
Telefon: +49 611 536 146 (Klassisches Spiel)
E-Mail: info@spielbank-wiesbaden.de

Spielbank Weisbaden Location

Casino Wiesbaden Öffnungszeiten

Automatenspiel
Montag bis Samstag von 11:00 Uhr bis 04:00 Uhr
Sonntage und Feiertage von 12:00 Uhr bis 04:00 Uhr.

Klassisches Spiel

Sonntag bis Donnerstag von 14:45 Uhr bis 03:00 Uhr
Freitag, Samstag und vor Feiertagen von 14:45 Uhr bis 04:00 Uhr

Eine Ausnahme ist wie in allen Spielbanken in Deutschland der Gründonnerstag. Aufgrund der Schließung am Karfreitag muss auch die Spielbank in Wiesbaden bereits um Mitternacht ihre Schotten dichtmachen.

Spielbank Wiesbaden – FAQ